Andere

Die App Adrex Places startet eine Kampagne

Die Welt verändert sich und wo wir vor ein paar Jahren alle noch mit Landkarten und gedruckten Reiseführern umhergeirrt sind, sind wir heutzutage, ohne uns dies allzu sehr bewusst zu machen, beim Reisen und Sporttreiben mit professioneller IT-Ausstattung unterwegs. Smartphones konzentrieren in einem Gerät einen qualitativ hochwertigen Fotoapparat, GPS-Navigation und einen Rechner, denk dessen wir immer neue, für das Betreiben unserer Lieblingsaktivitäten geeignete Orte suchen und auch einfügen können.

Es ist bereits ein Jahr her, wo wir unsere mobile App erstmals vorgestellt hatten (Artikel hier). Wir haben die Funktionen getestet und die Gestaltung mit einer kleineren Anzahl von Nutzern abgestimmt, die aktiv neue Locations quer durch alle Sportarten eingefügt haben. Die Datenbank beinhaltet nun 4.000 Orte mit GPS-Koordinaten, mit einer Beschreibung des Orts, relevanten Parametern, wichtigen Links und natürlich auch mit Fotos und Videos. Nun ist sie inhaltlich bereits so sehr gefüllt, dass sie Sportenthusiasten in aller Welt dienen könnte. Phantastische Orte („Spots") für Adrenalin- und Extremsportarten gibt es jedoch Tausende und deshalb starten wir eine Online-Kampagne zur Propagierung der App. Mehr Nutzer liefern ohne Zweifel auch mehr neue Spots.

Hauptimagespot für Adrex Places

Hat euch dieses Video angesprochen? Dann lest mehr zu seiner Entstehung und zu den Dreharbeiten, die um Fotos aus dem Umfeld ergänzt sind (Reportage hier). Die einzigartige Filmtechnologie entdeckte für uns Tomáš Koucký (Old&Rich Production) mit seinem Team. Der nichtalltäglichen Arbeit als Stuntman nahmen sich die Bad X Boys Berry und Tháda an, die in der Reportage ihre Erlebnisse schildern.

Die App Adrex Places könnt ihr im App Store oder unter Google Play herunterladen. Um sie aktiv nutzen zu können, bedarf es einer Anmeldung mithilfe des Namens und der E-Mail-Adresse. Fertig. Und jetzt mit Hurra auf zur Besichtigung. Nach einer ersten flüchtigen Orientierung in der Umgebung der App beginnt der Nutzer meist, seine nächste Umgebung zu erkunden, ob die App bereits seine Lieblingsorte beinhaltet. Da gibt es schon etwas. Und im Ausland? Hier gibt es bereits viele Icons zu sehen, die Spots aus 3 unterschiedlichen Umgebungen – Erde, Wasser und Luft lokalisieren. Das ist immer noch zu wenig? Dann such im Telefon ein Foto und die GPS-Koordinaten und füge „deinen“ ersten Spot hinzu. Die App kann auch am Rechner verwendet werden, was für die Verwaltung und das Einfügen mehrerer Locations komfortabler ist.

Kurzes Anleitungsvideo – Showcase

Get The App

Erde – Wasser – Luft sind Umgebungen, in denen sich alle Sporterlebnisse und Emotionen abspielen. Welche ist die eure? Wir haben 3 kurze Videos „Get The App" für das Teilen in den einzelnen Communities vorbereitet. Wenn ihr Spaß an der App findet, dann teilt sie mit euren Freunden. Teilt YouTube-Videos! 

Bonus für aktive Nutzer

Durch das Einfügen neuer Spots und das Aktualisieren und Ergänzen der bestehenden werdet ihr zu Mitgestaltern dieser nützlichen App. Für viele ist diese Hilfe für die übrigen Nutzer Motivation genug, Dennoch zählen wir am letzten Augusttag die verifizierten Spots der aktivsten Accounts zusammen und verkünden die Sieger in den unten genannten Kategorien, die eine themenbezogene Sportausstattung erhalten.

Unser Gewinnspiel läuft bis Mitternacht MEZ:

  • die meisten eingefügten verifizierten Spots insgesamt

  • die meisten eingefügten verifizierten Spots in jeder der 27 Sportarten

  • der am besten bearbeitete Spot

  • das beste Foto eines Spots

  • die exotischste Location

Wir treffen uns im Gelände. Mit dem Handy in der Hand müssen wir uns nicht mehr blöd vorkommen:-)  GET THE APP

Zurück zur Übersicht

Bildergalerie

Kommentare

Keine Beiträge

Beitrag hinzufügen

Die maximale Anzahl von Zeichen für eine Nachricht beträgt 1000. Zeichen insgesamt geschrieben: 0
Das Einfügen von HTML ist nicht erlaubt.

Wenn Sie ein Mensch sind, nicht ausfüllen

Addieren und runden (14.0 + 19.6) *

* Mit einem Sternchen und Fettdruck gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Nach oben