Fahrrad, BMX, MTB

My Gravel Ride

Vašek Kolář gehört zu den talentiertesten Sportlern Tschechiens. Wir kennen ihn vor allem vom Bike-Trial. Nun hat er beschlossen, den Schwalbenlenker gegen einen Gravel-Lenker zu tauschen. Die Tatsache, dass er in der Lage war, sich in wenigen Tagen an das Gravelbike zu gewöhnen und aus dem Stegreif diese unglaublichen Tricks zu beherrschen, zeugt von seinen Ausnahmefähigkeiten. Zudem fährt er in diesem Video mit vertauschten Bremsen, nach einem Vierteljahrhundert Training! Eine unglaublich anspruchsvolle Sache. Lest, wie er das ganze Projekt gebacken hat, und seht euch das Video ruhig gleich mehrmals an;)

Vašek haben wir noch nie auf einem Gravelbike gesehen. Wie kam es zu der Idee, sich einen Gravel-Lenker zu greifen?

"Ich wollte schon länger ausprobieren, auf einem Gravelbike oder einem Rennrad zu fahren, und so habe ich mich mit der Marke Kellys, für die ich fahre, geeinigt und sie haben mir Anfang März ihr neues Modell eines Gravelbikes – das Kellys Soot 70 geliehen. Ich bin damit gefahren und es war wirklich ein eigenartiges Gefühl, nie zuvor hatte ich einen solchen Lenker in den Händen wie einen Gravel-Lenker, sodass es für mich etwas komplett Neues war und gleich fiel mir ein, dass es prima wäre, darauf etwas Interessantes zu drehen. Noch am selben Tag rief ich meinen Freund Jirka Fikejz an, da ich weiß, dass er prima Aufnahmen macht und er derzeit häufig auf einem Gravelbike unterwegs ist, ob er dabei ist. Jirka sagte, ohne zu zögern, zu und ich fuhr zu ihm nach Hradec Králové und wir begannen, an diesem Projekt My Gravel Ride zu arbeiten."

Im Video können wir uns an einer Reihe Tricks und unterschiedlicher Umgebungen erfreuen. Wo habt ihr überall gedreht?

"Recht schwierig war der Dreh wegen des Wetters, wo es schneite, dann regnete und zuweilen die Sonne schien, manchmal war das psychisch recht anspruchsvoll. Ich hatte mehrere Ideen und Tricks im Kopf, die ich ausprobieren wollte. Das Video haben wir an verschiedenen Orten Tschechiens gedreht, zum Beispiel am Bahnhof in Hradec Králové, auf der Straße auch in Hradec und in Ústí nad Orlicí, im Bikepark Peklák, auf dem Gelände der Baufirma Moyses mit Baggern und unterschiedlicher Technik in Blansko, eine Fahrt über ein Seil, einen Trickshot mit einem Basketball usw."

Die Aufnahmen und der Schnitt des Videos sind sehr gut gelungen. Wie lange habt ihr an dem Projekt gearbeitet?

"Während der Drehs bereitete mir das meiste Vergnügen, dass man feststellt, was mit einem Gravel-Lenker und dünnen Reifen alles möglich ist und man sich im Grunde ohne Training bei den Dreharbeiten ständig verbesserte und Sicherheit gewann. Am witzigsten war, dass ich von klein auf mit Bremsen wie beim Motorrad fahre, also hatte ich bei allen Aufnahmen vertauschte Bremsen, was etwas gefährlicher war, aber mit der Zeit habe ich mich daran gewöhnt. Das gesamte Video haben wir an fünf Drehtagen im März und in vielen weiteren Stunden am Rechner bei der Bearbeitung hinbekommen, wofür ich Jirka und allen, die sich an diesem Video-Projekt beteiligt haben, sehr danken möchte."

Weitere tolle Bike-Videos: ADREX.TV

Rider: Vašek Kolář

Foto: Jiří Fikejz, Ondřej Grund

Kamera und Bearbeitung: Jiří Fikejz

Zurück zur Übersicht

Bildergalerie

Kommentare

Keine Beiträge

Beitrag hinzufügen

Die maximale Anzahl von Zeichen für eine Nachricht beträgt 1000. Zeichen insgesamt geschrieben: 0
Das Einfügen von HTML ist nicht erlaubt.

Wenn Sie ein Mensch sind, nicht ausfüllen

Addieren und runden (4.6 + 8.7) *

* Mit einem Sternchen und Fettdruck gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Nach oben