Fallschirmspringen

Der Paraski World Cup kommt zum Špičák

Das Skigebiet Špičák im Böhmerwald ist vom 18. bis 20.2.2022 Gastgeber der Weltcup-Serie PARASKI WORLD CUP 2022. PARASKI verbindet Fallschirm-Zielspringen und Skiabfahrt - Riesenslalom. Die Disziplin PARASKI entstand 1950 in den Alpenländern, wo der ursprüngliche Zweck die Notwendigkeit des Leistens von Erster Hilfe und die Rettung von Verletzten im schlecht zugänglichen Gebirgsgelände war. D. h. ein Absprung der Rettungskräfte in die unmittelbare Nähe eines Verletzten, Leisten von Erster Hilfe und anschließender Transport des Verletzten mithilfe von Skiern in besser zugängliches Gelände, um dort weitere Hilfe leisten zu können.

Und was wird es vom 18. bis 20.2.2022 im BÖHMERWALD zu sehen geben? Der Wettbewerb startet bereits am Freitag, den 18.2.2022 in den Vormittagsstunden mit dem Riesenslalom auf der Piste Nr. 3. des Skigebiets ŠPIČÁK im Böhmerwald, anschließend (Freitagnachmittag) zieht er zum Auslauf des Skigebiets SAMOTY, fast ganz im Zentrum von Železná Ruda um, wo der Fallschirmteil gestartet wird, und zwar mit Fallschirm-Zielspringen. Die Sportler peilen ein Ziel einer Größe von 2 cm an. Ja, es ist wirklich so, das ist kein Tippfehler. Das Ziel, die sog. Null hat wirklich einen Durchmesser von nur 2 cm. Wenn ihr es nicht glaubt, dann kommt auf jeden Fall, um es euch anzusehen. Der Hauptfallschirmteil des Wettbewerbs wird dann am Samstag, den 19.2.2022 fortgesetzt, und zwar den ganzen Tag erneut im Auslauf des Skigebiets SAMOTY. Gesprungen wird aus einer Höhe von 1000 m aus einem zweimotorigen Flugzeug SHORT Sc 7 SKYVAN, bzw. aus der legendären Fallschirmjägermaschine ANTONOW An-2. Die Flugzeuge werden aufgrund des Schutzes der seltenen Fauna des Böhmerwalds von Flächen außerhalb des Nationalparks starten.



Um die beste Platzierung werden hier in den oben genannten Disziplinen Wettkampfteilnehmer und Teams aus der Tschechischen Republik, Österreich, Deutschland, der Schweiz, Italien, den Niederlanden, Slowenien und weiteren Ländern kämpfen. Der Weltcup kommt diesen Winter noch nach Italien und Österreich. Der Wettkampf, der im März in Russland stattfinden sollte, wurde ersatzlos gestrichen. Wen diese Disziplin näher interessieren sollte, kann die Paraski-Wettkampfregeln auf den Seiten des Internationalen Luftsportverbands FAI studieren.

In Tschechien hat diese Disziplin ihr Skiumfeld vor allem in Vrchlabí, wo früher gleich mehrere Weltcup-Wettkämpfe stattfanden. Diesen Winter werden wir den Wettkampf dank der Teilnahme von Thada und Berry aufmerksamer verfolgen und euch erwartet auch eine Background-Reportage.

Text und foto: B-X-B und Aeroklub Plzeň

Zurück zur Übersicht

Bildergalerie

Kommentare

Keine Beiträge

Beitrag hinzufügen

Die maximale Anzahl von Zeichen für eine Nachricht beträgt 1000. Zeichen insgesamt geschrieben: 0
Das Einfügen von HTML ist nicht erlaubt.

Wenn Sie ein Mensch sind, nicht ausfüllen

Addieren und runden (31.1 + 27.4) *

* Mit einem Sternchen und Fettdruck gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Nach oben