preskocit_navigaci_key

Sie befinden sich hier Home » Erde » Bergsteigen

Boulderweltcup-Finale im Münchner Olympiastadion: 14.-15.8. 2015

Am 14. und 15. August 2015 geht im Münchner Olympiastadion das Weltcupfinale im Bouldern über die Bühne. Die Organisatoren vom Deutschen Alpenverein erwarten rund 120 Athletinnen und Athleten aus aller Welt. Aus den Reihen der deutschen Nationalmannschaft werden voraussichtlich zwölf Damen und zwölf Herren vertreten sein. Jan Hojer vom DAV Frankfurt/Main steht nach vier von fünf Wettkämpfen mit wenigen Punkten Rückstand auf Rang drei der Weltcup-Gesamtwertung. In München könnte er somit den Gesamtweltcup aus eigener Kraft verteidigen.

0

Die TERREX ROCKdays erobern die Steinberge von 30. Juli bis 2. August 2015

Kopf an Kopf seilfrei 15 Meter über dem See. Der schnellste am Top ist eine Runde weiter. So werden sich am Samstag, den 1. August, Profis mit Amateuren beim ROCKdesaster 2015 in St. Ulrich am Pillersee duellieren und sich Runde um Runde von der Qualifikation bis ins Finale kämpfen, um am Ende was von den insgesamt 3.000,- Euro Preisgeld abzustauben. Davor und danach dreht sich in den Steinbergen vier Tage lang alles um den Klettersport. In diversen Workshops und Kursen vom PillerseeTal – Kitzbüheler Alpen über das Salzburger Saalachtal nach Saalfelden-Leogang sind die Fans der Vertikalen gefragt.

0

Kostenlose Klettercamps in Saalfelden-Leogang und PillerseeTal

Die Profis von SAAC sind in den Bergen zuhause und wissen deshalb nicht nur, wo es die schönsten Klettergärten gibt, sondern auch wo die Gefahren am Fels lauern. Gerne helfen sie beim Schritt von der Halle an den Fels, zeigen wie man Unfälle beim Klettern vermeidet und wo die häufigsten Fehler passieren. Draussen in der Natur herrschen nämlich nicht dieselben kontrollierten Bedingungen wie in der Halle. Nach Zirl und Stubai sind sie nun am 20./21. und 27./28. Juni in den Steinbergen unterwegs und nehmen jeweils 32 Kletterfreunde mit.

0

Zwei boulderweltcups in China

An den beiden kommenden Wochenenden macht die Boulderweltcupserie gleich zweimal Station in China. Am Freitag, den 19. Juni und Samstag, den 20. Juni findet der dritte Weltcup der Saison in Chongqing statt. Am darauffolgenden Wochenende wird an der Ostküste Chinas, in Haiyang, der vorletzte Boulderweltcup dieses Jahres ausgetragen.

0

Neue Seilbahn auf die Zugspitze

Deutschlands höchster Berg bekommt eine neue Seilbahn. Nach über 50 Jahren Betriebszeit sind damit die Tage der alten Eibsee-Seilbahn gezählt. Bis Dezember 2017 soll die bestehende Seilbahn zur Zugspitze durch eine moderne Pendelbahn mit zwei Kabinen für je 120 Personen ersetzt werden.

0

Melloblocco Boulderfestival 2015

Vom 30. April bis 5. Mai hat im Val Masino (Lombardei, Italien) zum 12ten Mal das Melloblocco Boulder-Festival stattgefunden. Seit 2004 pilgern jährlich zum ersten Mai-Wochenende über 2000 begeisterte Kletterer aus der ganzen Welt ins Val Masino und Val di Mello, um gemeinsam an den in der einzigartigen Gebirgslandschaft verstreuten Granit-Blöcken zu bouldern. Das Spektrum reicht von Einsteiger-Bouldern bis zu extrem schweren Problemen für die internationalen Top-Athleten. Die sogenannten Award-Boulder stehen allen Teilnehmern offen und entscheiden am Ende über die Wertung des Events.

Video zum Artikel
0

Boulderweltcup in Toronto

Am vergangenen Wochenende ging in Toronto der erste Boulderweltcup über die Bühne. Das deutsche Team zeigte eine durchwachsene Leistung. Vor allem Jan Hojer blieb weit hinter seinen Möglichkeiten zurück. Der amtierende Europameisters 2015 hatte bereits in der Qualifikation Probleme: Zwei der fünf Boulder konnte der 23-Jährige nicht knacken; für die anderen drei benötigte er zu viele Versuche, um sich noch eine Top Ten - Platzierung in seiner Gruppe sichern zu können. Damit war für Hojer noch vor dem Halbfinale Schluß.

0

Projekt "Die Suche nach der Wahrheit"

Matthias Taugwalder stammt aus einer berühmten Bergführer-Familie: Der Fotograf ist direkter Nachfahre der Bergführer Peter Taugwalder und Sohn, die das Drama der Erstbesteigung des Matterhorns am 14. Juli 1865 mit Edward Whymper überlebten. Für den Schweizer Grund genug, um sich auf "die Suche nach der Wahrheit" zu begeben.

Video zum Artikel
0

Vom Schnupperklettern bis zum Alpinkurs - CLIMBHOW bringt Groß und Klein in die Vertikale

Zum einen ist es eine sinnvolle Ferienbeschäftigung, die Konzentration und Koordination fördert, zum anderen kommt man dabei hoch hinaus. Beim Klettern versuchen sich Jung und Alt am Fels und haben Spaß daran. Die Grundlagen der Klettertechnik werden meistens im Winter in der Halle gelegt. Nun ist aber die Zeit, draussen in der Natur die Wände in Angriff zu nehmen. Die staatlich geprüften Bergführer von CLIMBHOW bieten dazu heuer wieder zweimal die kostenlosen Schnupperkurse an und nehmen erfahrenere Kletterer mit auf Mehrseillängenrouten ins Zillertal.

0

Vier Athleten, vier Geschichten, vier Videos: The Storytelling Project

Antrieb, Abenteuer, Faszination. In vier Video-Episoden erzählen die vier La Sportiva-Athleten Anthony Gullsten, Fabian Buhl, Nalle Hukkataival und Silvio Reffo im Zuge des Melloblocco 2015 - einem internationalen Boulder-Event in Italien - ihre einzigartige und persönliche Geschichte.

Video zum Artikel
0
1 3 4 5 6 7 15
Alpinismus, Fallschirmspringen, Gerätetauchen, Bungee, Canyoning, Freeskiing, Kanufahren, Kiteboarding, Paintball, Rafting, Speläologie