preskocit_navigaci_key

Sie befinden sich hier Home » Erde » Speläologie » Artikel

Artikel

Riesending-Schachthöhle: Forscher aus Höhle gerettet

Nach fast zwei Wochen ist der verunglückte Höhlenforscher Johann Westhauser erfolgreich aus Deutschlands tiefster Höhle geborgen worden. Es sei die schwierigste Rettung in der Geschichte der Bergwacht gewesen.Am Pfingstsonntag verunglückte Johann Westhauser in der Riesending-Schachthöhle bei Berchtesgaden in Bayern durch einen Steinschlag. In Folge erlitt er ein leichtes Schädel-Hirn-Trauma. Fast zwei Tage lag er dort ohne medikamentöse Versorgung in 1000 Metern Tiefe.

Video zum Artikel
0

Die zweit tiefste Höhle der Welt in Neuseeland entdeckt!

Januar 2014: Neuseeländische Höhlenforscher haben zwei miteinander verbundene Höhlen im Süden der Insel im Gebiet vom Mount Arthur gefunden. Damit wurde die tiefste Höhle Neuseelands entdeckt. Werfen wir einen Blick darauf, wie diese Entdeckung gelang und wie es Mutter Natur manchmal schafft, einen Felsen in eine Form zu bringen, die uns allen sehr vertraut ist.

0
Alpinismus, Fallschirmspringen, Gerätetauchen, Bungee, Canyoning, Freeskiing, Kanufahren, Kiteboarding, Paintball, Rafting, Speläologie