preskocit_navigaci_key

Sie befinden sich hier Home » Erde » Via ferrata

Caminito del Rey: Der gefährlichste Weg der Welt ist wieder eröffnet

14 Jahre lang war er nach tödlichen Unglücken geschlossen, jetzt wird der Caminito del Rey nach umfangreicher Sanierung wiedereröffnet. Der "Königsweg" in der Nähe von Malaga galt bisher als einer der gefährlichsten Wanderpfade weltweit. Der knapp drei Kilometer lange Klettersteig des "Kleinen Königspfads" führt in 100 Meter Höhe durch Schluchten des Flusses Guadalhorce in der spanischen Provinz Malaga. Und er hat Geschichte: Schon 1905 mussten sich die Arbeiter hinübertrauen, um Wasserkraftwerke mit Material zu versorgen. Aber auch König Alfonso XIII. bewältigte ihn 1921 - daher der adelige Name.

Video zum Artikel
0

Caminito del Rey – der Königsteig in Spanien

Caminito del Rey (deutsche Übersetzung: der Königspfad) ist ein drei Kilometer langer Klettersteig der hoch über den Guadalhorce Fluss schwebt, welcher durch die Schlucht Desfiladero de los Gaitanesin, in der Nähe von Malaga in Süd Spanien, fließt.

Video zum Artikel
0
Alpinismus, Fallschirmspringen, Gerätetauchen, Bungee, Canyoning, Freeskiing, Kanufahren, Kiteboarding, Paintball, Rafting, Speläologie