preskocit_navigaci_key

Sie befinden sich hier Home » Erde » Via ferrata » Artikel » Caminito del Rey – der Königsteig in Spanien

Caminito del Rey – der Königsteig in Spanien

Caminito del Rey (deutsche Übersetzung: der Königspfad) ist ein drei Kilometer langer Klettersteig der hoch über den Guadalhorce Fluss schwebt, welcher durch die Schlucht Desfiladero de los Gaitanesin, in der Nähe von Malaga in Süd Spanien, fließt.
Caminito del Rey – der Königsteig in Spanien

Der Klettersteig selber ist eigentlich nur ganz kurz aber er gehört zu den beliebtesten Kletterorten in Spanien.   Leider, wegen seinem schlechten Zustand, ist der Steig offiziell gesperrt. Nun hat aber die Regional Regierung von Malaga einen Sanierungsplan verabschiedet, damit der Caminito wieder für die Öffentlichkeit zugänglich wird.

Für die Sanierung wurden 3.121.000€ veranschlagt.  2015 soll der Steig wieder geöffnet werden. Gebrochene oder fehlende Platten werden durch einen Holzboden ersetzt, der mit Eisenelementen in dem Felsen befestigt wird. An  manchen Stellen ist ein Glasboden vorgesehen, damit die Kletterer einen besseren Blick auf den Fluss werfen können.  Manche sind gegen die Sanierung und argumentieren, dass „der gefährlichste Klettersteig der Welt“ dadurch einiges an Magie verlieren wird.

Die Gegend beim Caminito del Rey in der Nähe von El Chorro ist ein super Klettergebiet mit vielen Klettertouren – auch im Winter. Der Weg wurde 1901-1905 als eine Verbindung durch die Schlucht von El Chorro gebaut, um die Wasserkraftwerke am Desfiladero de los Gaitanes  mit Material versorgen zu können. Nachdem König Alfonso XIII diesen Weg 1921 zu den Einweihungsfeierlichkeiten des Staudamms Conde del Guadalhorce nutzte, bekam der Pfad seinen heutigen Namen.

Heute ist der Pfad in einem sehr schlechten Zustand und nachdem einige Unfälle passiert waren, baute die Lokalregierung den Anfang und das Ende des Caminito del Rey ab. Trotzdem zieht El Caminito viele Kletterer an, denn das Betreten ist durch einen ursprünglichen Steig weiterhin möglich. Es gibt auch ein fixes Eisenkabel neben der Fußgängerbrücke, die für etwas Sicherheit der Kletterer sorgt. Um den Königspfad auf der Karte zu finden, klick auf Adrex.com Locations…

Video zum Artikel

Kommentare zum Artikel

Keine Kommentare

pridat_prispevek_key

- - 0

HTML is Prohibited

* Fettgedruckte und mit Stern versehene Daten sind verpflichtend.

zaokrouhlete_sectete_key (41.9 + 25.4) *
Alpinismus, Fallschirmspringen, Gerätetauchen, Bungee, Canyoning, Freeskiing, Kanufahren, Kiteboarding, Paintball, Rafting, Speläologie