preskocit_navigaci_key

Sie befinden sich hier Home » Luft » Fallschirmspringen » Artikel » Unglaubliche Aktion! Google-Manager bricht den Weltrekord von Felix Baumgartner

Unglaubliche Aktion! Google-Manager bricht den Weltrekord von Felix Baumgartner

Ein Manager des amerikanischen Konzerns Google, Alan Eustace, hat – ganz unbeobachtet von der Weltöffentlichkeit - mit einem Fallschirmsprung aus der Stratosphäre den vor zwei Jahren aufgestellten Höhenrekord des österreichischen Extremsportlers Felix Baumgartner gebrochen. Der 57 Jahre alte Alan Eustace sprang am Freitag aus rund 41.000 Metern ab und durchbrach im freien Fall (4,5min.! lang) zur Erde die Schallmauer, wie sein Team der Paragon Space Development Corporation mitteilte. Der Abenteurer stieg über Roswell im Bundesstaat New Mexiko in einem Heliumballon an den obersten Rand der Stratosphäre auf. Eustace baumelte dabei in einem Spezialanzug an einer Konstruktion unter dem Ballon.
Unglaubliche Aktion! Google-Manager bricht den Weltrekord von Felix Baumgartner

“Es war wunderschön. Man konnte die Dunkelheit des Weltraums und die Schichten der Atmosphäre sehen”, sagte Eustace der “New York Times”. Baumgartner war im Oktober 2012 aus etwa 39.000 Metern Höhe abgesprungen.

Video zum Artikel

Kommentare zum Artikel

Keine Kommentare

pridat_prispevek_key

- - 0

HTML is Prohibited

* Fettgedruckte und mit Stern versehene Daten sind verpflichtend.

zaokrouhlete_sectete_key (37.7 + 37.1) *
Alpinismus, Fallschirmspringen, Gerätetauchen, Bungee, Canyoning, Freeskiing, Kanufahren, Kiteboarding, Paintball, Rafting, Speläologie