preskocit_navigaci_key

Sie befinden sich hier Home » Tags » Bouldering

Bouldering

Weltklasse-Boulderer kämpfen am 25. und 26. September um den begehrten ROCKSTARS Titel

Inzwischen erreicht der adidas ROCKSTARS Wettbewerb das fünfte Jahr und das Niveau lässt nicht nach. Die Elite des Bouldern kommt in Stuttgart zusammen um den begehrten ROCKSTARS Titel zu erringen. An adidas ROCKSTARS teilnehmen darf nur wer eine Einladung erhält. Die Startliste liest sich wie das Who’s Who des Bouldersports.

0

Jan Hojer wird Zweiter in der Gesamtwertung des Boulder-WC hinter Jongwon Chon aus Südkorea

Beim Finale des Boulderworldcups am Samstag, 15. August, in München entschied Jongwon Chon aus Südkorea die Saison-Gesamtwertung der Herren für sich. In der Tageswertung kam er zwar nur auf den dritten Platz. Der reichte ihm aber für den Gesamtweltcup-Sieg, nachdem seine Konkurrenten Jan Hojer vom DAV Frankfurt am Main und Adam Ondra aus Tschechien nur auf den fünften und achten Platz kamen. Jan Hojer scheiterte knapp an zwei Bouldern jeweils am Zug zum Topgriff. Hätte er diese erreicht, wäre ihm die Titelverteidigung gelungen.Den Tagessieg in München holte Alexey Rubtsov aus Russland. Er schaffte immerhin zwei der sehr hart geschraubten Finalboulder.

0

Boulderweltcup-Finale am 14.- 15. August im Münchner Olympiastadion

Es geht los: Am Freitag und Samstag kämpfen die besten Kletterer der Welt um die Titel in der Boulderweltcup-Gesamtwertung. Gleich drei Superlative sind unter dem weltberühmten Dach des Münchner Olympiastadions geboten: Noch nie waren so viele Athletinnen und Athleten am Start eines Boulderweltcups. Noch nie ging das deutsche Team so zahlreich an den Start. Und noch nie war die Entscheidung so spannend: Drei Herren liegen bei diesem fünften und letzten Termin der Wettkampfserie nahezu gleichauf, und jeder kann die Konkurrenz aus eigener Kraft für sich entscheiden. Besonders attraktiv aus deutscher Sicht: Neben Jongwon Chon aus Südkorea und Adam Ondra aus Tschechien kämpft Jan Hojer vom DAV Frankfurt am Main um den Gesamtweltcupsieg. Er geht als Titelverteidiger in den Dreikampf.

0

Juliane Wurm siegt beim Finale des Deutschen Bouldercups

Die amtierende Welt- und Europameisterin verabschiedete sich mit ihrem insgesamt 19. Meistertitel vom aktiven Wettkampfsport. Juliane Wurm vom DAV Wuppertal hätte sich keinen besseren Abschied von ihrer Wettkampfkariere wünschen können.

0

Vierter Rang für Jan Hojer

Die Weltcups auf chinesischem Boden sind schon in den letzten Jahren für das deutsche Team gut ausgegangen. Auch im Wettkampf am vergangenen Wochenende in Chongqing konnte das deutsche Team wieder punkten. Da weniger Teilnehmerinnen als sonst an den Start gingen, gab es bei diesem Boulderweltcup nur eine Damen-Qualifikationsrunde. Favoritin Alex Puccio (USA) zog sich beim Boulderweltcup in Vail einen Kreuzbandriss zu, die Österreicherin Anna Stöhr verletzte sich ebenfalls in Vail am Finger und fällt auch für die nächsten Wettkämpfe aus.

0

Boulder-Weltmeisterin Juliane Wurm beendet Karriere

Die erfolgreichste deutsche Kletterin aller Zeiten tritt zurück. Ihren letzten Wettkampf bestreitet Juliane Wurm vom DAV Wuppertal am kommenden Wochenende beim Deutschen Bouldercup in Friedrichshafen. „Ich habe jetzt zwei große Titel gewonnen. Das ist für mich der ideale Zeitpunkt zum Aufhören“, sagt die amtierende Welt- und Europameisterin. „Ich möchte mich mehr auf das Felsklettern und mein Medizinstudium konzentrieren.“ Dem DAV bleibt Juliane Wurm in vielerlei Hinsicht verbunden: Unter anderem kann sie es sich sehr gut vorstellen, als Jugendtrainerin aktiv zu werden.

0

Boulderweltcup-Finale im Münchner Olympiastadion: 14.-15.8. 2015

Am 14. und 15. August 2015 geht im Münchner Olympiastadion das Weltcupfinale im Bouldern über die Bühne. Die Organisatoren vom Deutschen Alpenverein erwarten rund 120 Athletinnen und Athleten aus aller Welt. Aus den Reihen der deutschen Nationalmannschaft werden voraussichtlich zwölf Damen und zwölf Herren vertreten sein. Jan Hojer vom DAV Frankfurt/Main steht nach vier von fünf Wettkämpfen mit wenigen Punkten Rückstand auf Rang drei der Weltcup-Gesamtwertung. In München könnte er somit den Gesamtweltcup aus eigener Kraft verteidigen.

0

Zwei boulderweltcups in China

An den beiden kommenden Wochenenden macht die Boulderweltcupserie gleich zweimal Station in China. Am Freitag, den 19. Juni und Samstag, den 20. Juni findet der dritte Weltcup der Saison in Chongqing statt. Am darauffolgenden Wochenende wird an der Ostküste Chinas, in Haiyang, der vorletzte Boulderweltcup dieses Jahres ausgetragen.

0

Melloblocco Boulderfestival 2015

Vom 30. April bis 5. Mai hat im Val Masino (Lombardei, Italien) zum 12ten Mal das Melloblocco Boulder-Festival stattgefunden. Seit 2004 pilgern jährlich zum ersten Mai-Wochenende über 2000 begeisterte Kletterer aus der ganzen Welt ins Val Masino und Val di Mello, um gemeinsam an den in der einzigartigen Gebirgslandschaft verstreuten Granit-Blöcken zu bouldern. Das Spektrum reicht von Einsteiger-Bouldern bis zu extrem schweren Problemen für die internationalen Top-Athleten. Die sogenannten Award-Boulder stehen allen Teilnehmern offen und entscheiden am Ende über die Wertung des Events.

Video zum Artikel
0

Boulderweltcup in Toronto

Am vergangenen Wochenende ging in Toronto der erste Boulderweltcup über die Bühne. Das deutsche Team zeigte eine durchwachsene Leistung. Vor allem Jan Hojer blieb weit hinter seinen Möglichkeiten zurück. Der amtierende Europameisters 2015 hatte bereits in der Qualifikation Probleme: Zwei der fünf Boulder konnte der 23-Jährige nicht knacken; für die anderen drei benötigte er zu viele Versuche, um sich noch eine Top Ten - Platzierung in seiner Gruppe sichern zu können. Damit war für Hojer noch vor dem Halbfinale Schluß.

0
Alpinismus, Fallschirmspringen, Gerätetauchen, Bungee, Canyoning, Freeskiing, Kanufahren, Kiteboarding, Paintball, Rafting, Speläologie