preskocit_navigaci_key

Sie befinden sich hier Home » Wasser

Wasser

Quiksilver In Memory of Eddie Aikau

Quiksilver und die hawaiianische Aikau Familie um Eddie Aikau freuen sich die diesjährigen Gäste des 31. Quiksilver "In Memory of Eddie Aikau" Contest in Waimea Bay an der bekannten North Shore in Oahu, Hawaii bekannt zu geben. Die offizielle Eröffnungsfeier mit der Aikau Familie und den Teilnehmern wird am 3. Dezember 2015 auf Waimea Bay stattfinden. Der Quiksilver "In Memory of Eddie Aikau" Contest ist ein eintägiger Big Wave Event mit strengen Auflagen der Wellenhöhe.

0

Freefall : Skydiving in Norwegen

Heute geht es ab in den Norden! Ab nach Norwegen und dort nach Voss – eine Region Nordöstlich der Stadt Bergen. Warum gerade dahin? Weil uns der mehrfache Weltmeister im Skydiving – Martin Kristensen genau dorthin mitnimmt. Der Clip „FREEFALL“ wird euch definitiv den Mund offen stehen lassen! Outdoorfans sind die skandinavischen Länder eigentlich zu jeder Saison ein wahres Higlight. Auch Norwegen, das gefühlt ein wenig im Schatten von Schweden steht, hat einiges zu bieten.

Video zum Artikel
0

Gerd Serrasolses (ESP) und Mariann Saether (NOR) sind die adidas Sickline Extremkajakweltmeister 2015

Nach einem intensiven Rennwochenende auf der legendären Wellerbrückenstrecke im österreichischen Ötztal, sicherte sich der 27-jährige Spanier Gerd Serrasolses zum ersten Mal den begehrten Titel des Extremkajakweltmeisters, vor dem Engländer David Bain und dem dreifachen adidas Sickline Champion Sam Sutton aus Neuseeland. Serrasolses ließ das hochkarätige Feld der weltbesten Wildwasserpaddler Runde für Runde hinter sich. Bei den Damen siegte die 35-jährige Kajaklegende Mariann Saether aus Norwegen, vor Jennifer Chrimes aus Großbritannien und Alona Buslaieva aus der Ukraine.

Video zum Artikel
0

60.000 Zuschauer beim großen Finale im Klippenspringen

Die La Salve Brücke vor dem berühmten Guggenheim Museum in Bilbao, Spanien war Schauplatz des letzten Stops der diesjährigen Red Bull Cliff Diving World Series. Das große Finale der Series bot einen spektakulären Kampf um das Podium: Zum ersten Mal in dieser Saison gelang es einem US-Amerikaner den ersten Platz zu belegen. Steven LoBoue flog in Bilbao zum Sieg. Ihm folgte die kolumbianische Cliff Diving Legende Orlando Duque auf dem zweiten Platz und der ehemalige Olympionike Blake Aldrige auf Rang 3.

0

Dominik Hernler ist mit Wakeboard und Winch auf Tour – in Oberösterreich startete die Action

Dominik Hernler hat sich ein ganz besonderes Projekt ausgedacht und nimmt euch auf eine Wakeboard-Expedition der besonderen Art mit. Für eine Woche wird der Kärntner täglich einen Spot in Österreich zu seinem Spielplatz machen und euch mit Fotos, Clips und Updates versorgen. Einen Überblick über die gesamte Route und alle Stopps gibt es auf redbull.com/winchelroute.

Video zum Artikel
0

Cliff Diving in Mostar (Bosnien-Herzegowina)

Die weltbesten Klippenspringer trafen sich dieses Wochenende zum sechsten Stopp der diesjährigen Red Bull Cliff Diving Series in Bosnien-Herzegowina. In der Stadt Mostar ist Klippenspringen und Wasserspringen aus großen Höhen schon seit viereinhalb Jahrhunderten Tradition – 14 der weltbesten Klippenspringer nahmen teil beim allerersten World Series Wettkampf von der „Stari Most“, der alten Brücke von Mostar, und dem zugleich bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. 1664 wurde zum ersten Mal von der Brücke, die inzwischen zu den UNESCO Weltkulturerben gehört gesprungen, der erste Wettkampf fand 1968 statt.

0

Adidas Sickline - Extreme Kayak World Championship

Zum achten Mal in Folge findet auf der legendären Wellerbrückenstrecke im österreichischen Ötztal die adidas Sickline Extreme Kayak World Championship statt. Zwischen dem 01. und 03. Oktober 2015 treffen sich die weltbesten Wildwasserpaddler im längsten Alpental Tirols vor der imposanten Kulisse von 250 Dreitausendern, um den begehrten Weltmeistergürtel zu erkämpfen.

Video zum Artikel
0

Owen Wright gewinnt mit insgesamt vier 10 Point Rides den Fiji Pro

Keinem anderen Surfer ist das in der Geschichte gelungen: Owen Wright liefert zwei Perfect Heat Scores von jeweils 20 Punkten in einem Contest ab und beweist mit seinen vier 10 Point Rides, dass er im heavy Lefthander von Cloudbreak der beste Tuberider des Wochenendes war! Nach seinem spektakulären Auftritt in der fünften Runde, wo der Australier bereits den Highscore knackte, ließ er im Finale mit zwei weiteren perfekten Wellen seinem Landsmann Julian Wilson nicht den Hauch einer Chance.

Video zum Artikel
0

Maria Felicia Carraturo schafft neuen No Limits Rekord nach 26 Jahren

Sie war die erste Frau, die beim Freitauchen mit konstantem Gewicht und ohne Flossen 68m geschafft hat und damit italienische Meisterin wurde. Später hat sie diesen Rekord auf 79m angehoben. Die Rede ist hier von der Neapolitanerin Maria Felicia Carraturo. Und sie hat es wieder geschafft. Dieses Mal hat sie einen neuen italienischen Rekord in der Disziplin NLT (no limits) aufgestellt – 110m/361ft in 2 Minuten und 28 Sekunden. Damit hat sie den alten Rekord von Angela Bandini aus dem Jahr 1989 eingestellt. Toll gemacht, Maria!

Video zum Artikel
0

Vom Dach des Opernhauses ins Hafenbecken!

Der „Halbzeitstopp“ der diesjährigen Cliff Diving World Series fand im Herzen Kopenhagens statt. Die weltbesten Klippenspringer stürzten sich vom Dach des Opernhauses aus 28m Höhe ins Hafenbecken. Der Sieger hieß erneut Gary Hunt, dieser Mann ist an Beständigkeit derzeit nicht zu überbieten – 4 Wettkämpfe, 4 Siege.

0
1 2 3 8
Alpinismus, Fallschirmspringen, Gerätetauchen, Bungee, Canyoning, Freeskiing, Kanufahren, Kiteboarding, Paintball, Rafting, Speläologie