preskocit_navigaci_key

Sie befinden sich hier Home » Wasser » Kanufahren » Artikel » King oft the Alps: Eines der schwersten Wildwasserrennen steht bevor

King oft the Alps: Eines der schwersten Wildwasserrennen steht bevor

Es gilt als DAS Wildwasserevent Südtirols: Der „European Championship in Extreme Kayak“ oder kurz – King oft the Alps! Zwischen dem 12. und 14. Juni 2015 werden die besten nationalen und internationalen Kanuten nach Moos im Passeiertal pilgern, um dort auf einer spektakulären Passerstrecke gegeneinander anzutreten.
King oft the Alps: Eines der schwersten Wildwasserrennen steht bevor

Start des Marathons ist Samstag, der 13. Juni um 12.30 Uhr in der Nähe des Quellenhofs. Rund 100 Kajakfahrer werden gleichzeitig losfahren – ein größerer „Simultanstart“ als bei jedem anderen Wildwasser-Rennen in Europa. Um 16.30 Uhr werden dann die besten 20 Kanuten des Marathons im Extrem Sprint Final nochmal gegeneinander antreten.

Was ist King of the Alps

Ausdruck der gelassenen Meraner Lebensart sind die zahlreichen, sehr unterschiedlichen Events und Veranstaltungen. Eine Besonderheit darunter ist seit vier Jahren King of the Alps – die Europa-meisterschaft im Extreme Kayak. Das Wildwasser Event auf der Passer im Passeier Tal. Bereits beim ersten Mal waren 50 Athleten aus sechs verschiedenen Nationen am Start. 2014 waren es breits mehr als 60 Athleten. Es gab zum ersten Mal eine eigene Kategorie der Junioren. Auch 2015 werden sich Kayaker/Innen aus ganz Europa und Übersee durch die Fluten und die Wasserwucht der Passer bis ins Ziel kämpfen, um für ein Jahr den legendären Titel „King and Queen of the Alps“ zu tragen. Und natürlich geht es dabei, in der atemberaubenden Kulisse des Passeiertals, wieder um den Europameistertitel. Denn diesen Status hat King of the Alps seit vier Jahren.King of the Alps hat sich innerhalb weniger Jahre zu einem wichtigen internationalen Treffpunkt in der Wildwasser- und Kajakszene entwickelt. Dies gilt vor allem aufgrund eines neuen Formats, bestehend aus zwei Wettkämpfen, einer guten Organisation und, nicht zu vergessen, einer wunderbaren Location.

Der Ort

Das Meraner Land ist eine der vielfältigsten und beliebtesten Ferienregionen im gesamten Alpenraum. Am Fuße von über 3000 m hohen Bergen gelegen, ist das Meraner Land bekannt für sein mildes Klima und seine einzigartige Vegetation. Als naturverbundene Region bietet diese Gegend eine große Bandbreite an Freizeitmöglichkeiten und verschiedensten Aktivitäten. Im Meraner Land wird jedes Tal von einem Fluss bestimmt und ist deshalb besonders für Wassersportler die ideale Umgebung.

Die Wettkämpfe

King of the Alps konnte sich durch sein neues Konzept, seine super Organisation und die tolle Location bereits als eines der Größten internationalen Wildwasser-Rennen in Europa etablierenden Anfang macht ein Wildwassermarathon mit 6,5 Km Länge vom Quellenhof bis Riffian. Das Längste Wildwasserrennen in Europa. Nur die Besten 16 dieses Marathons kommen ins Finale und das hat es in sich. In Moos in Passeier, direkt oberhalb dem Enerpass Kraftwerk haben es die Athleten mit einer Strecke zu tun, die zum Schwersten gehört, was im Wildwassersport zu bewältigen ist. Auch deshalb kommen Athleten aus ganz Europa und Übersee nach Moos ins Passeiertal. Das tolle an dieser Strecke ist auch, dass die Zuschauer bis ganz an die Strecke gelangen und die tollsten Aktionen bis ins Zielverfolgen können.

Video zum Artikel

Kommentare zum Artikel

Keine Kommentare

pridat_prispevek_key

- - 0

HTML is Prohibited

* Fettgedruckte und mit Stern versehene Daten sind verpflichtend.

zaokrouhlete_sectete_key (42.7 + 21.5) *
Alpinismus, Fallschirmspringen, Gerätetauchen, Bungee, Canyoning, Freeskiing, Kanufahren, Kiteboarding, Paintball, Rafting, Speläologie