Ski, snowboard

Mehr Perspektiven – der Snowpark Waidring Steinplatte

Kaum war der Snowpark Waidring Steinplatte von Parkdesigner Christian Tinney und seiner Shapecrew fertiggestellt worden, konnten es die zahlreichen Locals auch nicht mehr erwarten den Park gebührend einzuweihen. Eine Media Crew war natürlich vor Ort und hat das ganze Spektakel nicht nur vom Boden, sondern auch aus der Luft für euch festgehalten!
16. 3. 2015 Kommentare: 0

Die Augen der Freeskier und Snowboarder funkelten als sie am 13.02.2015 den Snowpark Waidring Steinplatte erblickten. Der Grund dafür war nicht nur der strahlende Sonnenschein, sondern natürlich auch der frisch geshapte Snowpark, der sich in voller Pracht vor ihnen aufbaute. Da war gleich klar: Heute wird ein guter Tag!

Die letzten Wochen hat die Shapecrew ihre ganze Kraft in den Bau des Snowparks investiert, doch die Mühe hat sich gelohnt. „Jetzt ist es endlich geschafft, unser Schmuckstück ist fertig“, so Parkdesigner Christian Tinney mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen befinden  aber auch die Locals, die es kaum erwarten konnten den Snowpark zu rocken. Die Snowboarder waren vertreten durch Max Kaffl und Daniel Gassner und als Freeski Verstärkung waren Florian Zebisch, Tom Tripp und Sebastian Hein mit am Start. Also eine gute Mischung aus talentierten Ridern, die ihr ganzes Können an diesem Tag zur Schau stellten. Das freute nicht nur die Filmer Daniel Ausweger und Marco Werner sondern natürlich auch Fotograf Roland Haschka. Die Media Crew konnte sich schließlich gute Shots erwarten und nach den ersten Trainingsruns konnte es mit der Session dann auch schon losgehen.

The Session…

…startete an den Kickern. Hier hatten die Rider einen Skidoo von den Bergbahnen zur Verfügung gestellt bekommen, was ihnen nicht nur sehr viel Spaß brachte, sondern auch eine Menge Zeit am Lift ersparte. Wie auch der Rest der Truppe war Tom Tripp vom Park und dem Shooting begeistert: „Die Kicker sind super geshaped, danke Jungs! Was gibt´s außerdem besseres, als einen Blue Bird Tag mit seinen Freunden am Berg zu verbringen? Wenn man dann auch noch einen Skidoo zur Verfügung zu hat...“ Ganz nach dem Motto: More runs, more fun! Nach den Kickern ging es für die Freeskier und Snowboarder an die Jib Line, wo Trick an Trick gereiht wurde und die Besucher im Skigebiet nicht schlecht über die Skills der Rider staunten. Die Fahrer selbst waren hin und weg vom Set-Up des Snowpark Waidring Steinplatte. „Am meisten gefällt mir die lange Jib Line im Snowpark Waidring Steinplatte! Die Lage dafür ist ideal, denn es gibt immer viel Sonne und der Schnee ist meistens sehr weich, sodass man super neue Tricks übern kann. Die Kreativität und Vielseitigkeit der Lines sind klasse und die Stimmung und Atmosphäre des Parks sehr familiär!“, so Max Kaffl nach seinen ersten Runs.

Der Oktokopter…

..war für alle definitiv das Highlight des Tages. Die Drohne sorgte nicht nur für Aufmerksamkeit, sondern lieferte auch noch erstklassige Bilder. „Diese Art zu shooten ist immer etwas Besonderes, es ermöglicht Bildmaterial aus neuen Perspektiven, die für den Snowpark und auch für den Rider sehr wertvoll sind. Das ist einfach mal was anderes.“ so Daniel Gassner, zum Shooting aus der Luft. Und auch der Skifahrer Tom Tripp kann sich dem nur anschließen: “So was ist schon ein Highlight. Die Drohne ist außergewöhnlich und bringt sicherlich gute Bilder“. Max Kaffls Fazit zur Drohne: „Geiles Teil!“. Alle News rund um den Snowpark Waidring Steinplatte findet ihr wie immer auf www.snowpark-steinplatte.at und auf Facebook. Stay tuned!

Snowboard Shred

Freeski Shred

Photos: © Roland Haschka

Quelle: http://www.snowpark-steinplatte.at

16. 3. 2015 Kommentare: 0
Etiketten Ski, Snowboard

Zurück zur Übersicht

Kommentare

Keine Beiträge

Beitrag hinzufügen

Die maximale Anzahl von Zeichen für eine Nachricht beträgt 1000. Zeichen insgesamt geschrieben: 0
Das Einfügen von HTML ist nicht erlaubt.

Wenn Sie ein Mensch sind, nicht ausfüllen

Addieren und runden (12.7 + 0.9) *

* Mit einem Sternchen und Fettdruck gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Nach oben